Suchen
Modell Dampf Forum > Dampfmaschinen > Lokomotiven- Traktoren- LKWs- Schiffe > Dampfmaschine für Otto Laufer von Graupner
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 30.04.2011, 18:19
otto laufer otto laufer ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 30.04.2011
Beiträge: 1
Standard Dampfmaschine für Otto Laufer von Graupner

Hallo zusammen,
hat jemand Erfahrung mit der Dampfbarkasse Otto Laufer von Graupner.Weche Dampfm.wurde eingebaut?Wie ist es mit der Hitze bei so einem dünnen Rumpf
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.05.2011, 11:49
Stefan Stefan ist offline
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 24.01.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 409
Standard

laut Graupner wird sie üblicherweise von einem Elektromotor angetrieben.
http://www.graupner.de/de/products/3...tab=propulsion

In der Anleitung
wird als Antrieb für erfahrene Dampfexperten die Komponenten
Zylinderdampfmaschine, Best.-Nr. 1940
Abdampfkondensator, Best.-Nr. 1949

beschrieben, die Maschine ist aber nicht (mehr?) lieferbar.

Grüße Stefan
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.05.2011, 13:18
Winfried Winfried ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 08.03.2010
Ort: Dessau-Roßlau
Beiträge: 35
Standard

Sollte es diese sein?
http://www.conrad.de/ce/de/product/264132/
Schweine teuer und nicht so toll, jedenfalls nach meiner Meinung aber das hat nichts zu sagen.

Gruß Winfried
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 02.05.2011, 14:14
wolfgangbsa wolfgangbsa ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 30.03.2009
Ort: Witten
Beiträge: 37
Standard

Hallo Stefan,

schau mal hier nach:
http://www.bruckversand.de/cgi-bin/l...-Dampfmaschine

Der Kessel ist allerdings aus Messing, denke gleiche Maschine wie im Graupner-Katalog.
__________________
Gruß Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 02.05.2011, 18:00
Benutzerbild von signaltechniker
signaltechniker signaltechniker ist offline
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 04.04.2008
Ort: Winsen/Luhe
Beiträge: 257
Standard

Hallo!
Ich habe die Alexandra von Krick in der ich die Dampfanlage Midi von Regner eingebaut habe. Als Ergänzung habe ich diese Anlage mit einem Kondensatabscheider und Speiseventil von Regner ausgestattet. Damit bin ich rundum zufrieden.
Auf http://www.regner-dampftechnik.de/on...log/index.html findest Du den "Blätterkatalog" von Regner und auf den Seiten 36 bis 38 verschiedene fertige Schiffsdampfanlagen. Schau mal rein, ob da was Passendes für Deine Otto Laufer dabei ist.
Wegen des Kunststoffrumpfes (wie bei meiner Alexandra) ist ein Einbau eines hölzernen Maschinendecks zwingend ratsam. Auch sollten Einschlagmuttern von unten an das Deck für die Maschinenbefestigung eingebracht werden.
Zu guter letzt braucht eine Dampfmaschinenanlage Luft, z.B. für den Brenner. Hier sollte man in den Aufbauten ausreichend Öffnungen vorsehen. Wenn Deine Aufbauten aus Kunststoff sind, sollte man sich überlegen, diese wegzulassen, damit diese durch die aufsteigende Kesselwärme sich nicht verziehen. Eine offene Dampfmaschine im Schiff ist eh schöner.
Gruß Gerd
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Alexandra-Maschienendeck2.jpg
Hits:	183
Größe:	102,0 KB
ID:	1715  
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:05 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) Roland Scheffler 2013
Powered by vBCMS® 1.3.0 ©2002 - 2014 vbdesigns.de